DAS möchte ich auf Gran Canaria sehen

Hey! In ein paar Wochen geht es für mich das erste Mal nach Gran Canaria! Ich werde dort eine Woche zusammen mit meinen Eltern und meinem Bruder verbringen. Ich habe mir schon einige Orte herausgesucht, die ich dort gerne erkunden würde. Diese stelle ich euch in diesem Beitrag vor. Ich freue mich schon darauf in ein paar Wochen Eindrücke von meiner Reise mit euch zu teilen!

Falls ihr schon einmal in Gran Canaria wart, würde ich mich sehr über Tipps freuen. Wenn ihr genauso wie ich noch nie dort wart, fände ich es spannend zu hören, welche der Ausflugsorte euch am Besten gefällt.

1. Die Dünen von Maspalomas

Die Dünen von Maspalomas mit der Länge von 6 Metern und der Breite von 2 Metern sind eine einmalige Landschaft in Europa! Eine Wüstenladschaft wie diese ist in Europa nirgendwo anders zu finden.

Maspalomas Urlaub • Günstig Urlaub buchen bei HolidayCheck
Quelle

2. Playa de Güi-Güi

Playa de Güi-Güi soll einer der schönsten, wenn nicht sogar der schönste Strand auf Gran Canaria sein. Der Weg dorthin ist zwar nicht ganz einfach, jedoch soll es sich lohnen. Es gibt nämlich keine Straße dorthin, sondern man muss entweder 2.5 Stunden Wandern oder mit einem Boot anreisen. Der Strand ist einzigartig, da es ein Sandstrand ist, der von massiven Felswänden umgeben ist. Diese Klippen sind sogar bis zu 350 Meter hoch. Einzigartig ist der Strand auch wegen dem aufwändigem Weg. Das Gute dabei ist jedoch, dass der Strand nie so voll ist, wie die meisten Strände.

Playa de Güi Güi – Der schönste Strand auf Gran Canaria - Reiseblog  Jennifer Alka Photography
Quelle

3. Die Kathedrale Santa Ana

Die älteste Kirche der Insel befindet sich in dem ältesten Stadtteil der Inselhaupstadt Las Palmas. Man kann mit dem Aufzug in den Turm fahren und somit hat man einen tollen Rundblick auf die Altstadt und den Hafen. Die Kirche ist ein beliebtes Ausflugsziel und außerdem ein bekanntes Fotomotiv.

Catedral de Santa Ana (Las Palmas de Gran Canaria, Canarias) – MunDandy
Quelle

4. Puerto de Mogán

Über Puerto de Mogán wird gesagt, dass es einen Hauch von Venedig hat. Puerto de Mogán liegt im Südwesten von Gran Canaria. Die Ähnlichkeit mit Venedig kommt daher, dass es zahlreiche Wasserkanäle gibt, die vom Hafen in den Ort führen. Zudem erinnern die Brücken über diesen Kanälen an Venedig. Puerto de Mogán ist zudem bekannt für die kleinen, malerischen Gassen.

Matkat Puerto de Mogan, Gran Canaria, Kanariansaaret | Aurinkomatkat
Quelle

5. Die Altstadt von Teror

Teror ist eine der ältesten Städte der sieben Kanarischen Inseln. Die Altsadt von Teror wurde im Jahr 1481 gegründet. Dort gibt es alles andere als neugebaute Häuserblocks: In der Altstadt ist nämlich der ursprüngliche Flair erhalten geblieben. Die Altstadt von Teror befindet sich im Norden von Gran Canaria.

Teror und San Mateo Märkte Tour - 2021
Quelle

Ich hoffe, ihr fandet den Beitrag genauso interessant wie ich obwohl ihr in der nächsten Zeit keine Reise nach Gran Canaria geplant habt. Welcher Ort gefällt euch am Besten?

Katharina

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hanna Helene sagt:

    Die Orte sehen sehr schön aus! Ich bin gespannt auf den Bericht nach deinem Urlaub!

    Gefällt mir

  2. Vielen Dank ☺️ Das freut mich zu hören!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s