Halloumi-Zaziki-Burger Rezept

Hey!

Der Sommer rückt immer näher und die Grillsaison beginnt. Im letzten Sommer habe ich ein Rezept für leckere Gemüsepießchen mit euch geteilt. Auch in diesem Beitrag möchte ich ein Grillrezept mit euch teilen, welches ich persönlich total gerne esse.

Ich mag Halloumi-Käse sehr gerne, am liebsten gegrillt. Den Halloumi-Käse kann man jedoch genau so gut in einer Pfanne braten.

Zutaten:

  • Halloumi-Käse
  • Paprika
  • Salatblätter
  • Burgerbrot oder Brot eurer Wahl
  • Tomate

Ich hatte diesmal nicht alle Zutaten Zuhause, aber die gennanten Zutaten sind meine Favoriten. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Für das Zaziki:

  • Gurken
  • Knoblachzehen
  • Griechischer Joghurt
  • Salz
  1. Zuerst das Zaziki zubereiten: dafür die Gurke schälen und grob raspeln. Die fertige Gurke einsalzen und warzen, bis sich Gurkensaft absetzt. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen schälen und in den Joghurt pressen. Die Gurke in ein Tuch geben und somit den Saft abpressen. Nun die trockene Gurke in den Joghurt geben und unterrühren.
  2. Den Salat, die Tomaten und die Paprika waschen und zurecht schneiden.
  3. Den Halloumi-Käse in dünne Scheiben schneiden und auf einer Pfanne/Grillpfanne bei mittlerer Hitze pro Seite 3-4 Minuten anbraten, bis die Streifen deutlich sichtbar sind und die gewünschte Bräune haben.
  4. Die Zutaten in den Burger geben und den fertigen Burger genießen!

Wie gefällt euch die Idee? Habt ihr schon einmal einen Burger dieser Art probiert?

Katharina

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hanna Helene sagt:

    Das Rezept klingt nicht nur mega lecker, der Burger sieht auch super aus!

    Gefällt mir

  2. Vielen Dank! Probiere es gerne mal aus 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s