Beste Alternativen für aktiven Sport im Herbst/Winter

Hey!

Für mich als Langstreckenläuferin geht das Training jetzt nach einer kurzen Übergangsphase wieder richtig los. Ich trainiere 6-7 Mal/Woche. Ganz wichtig ist, dass man die richtige Trainingszeit für sich findet. Ich trainiere zum Beispiel am liebsten früh morgens, weshalb ich mit meinem Trainer jetzt zwei Mal in der Woche vor der Schule ein Training mache.

Die kälteren Jahreszeiten sind kein Grund weniger Sport zu machen. Im Gegenteil: Die herbstlichen Temperaturen machen das Laufen sogar angenehmer und man findet neue, für die Jahreszeit passende Trainingseinheiten.

In diesem Beitrag erzähle ich euch von meinen liebsten Trainings für den Herbst/Winter.

1. Ausdauer – längere Joggingeinheiten. Sonntags laufe ich immer die längste Strecke der Woche. Im Sommer waren es etwa 10 km, im Herbst/Winter werde ich auch mal 14-15 km laufen.

2. Treppentraining – Kraftausdauer, Koordinationsfähigkeit, Krafttraining – alles in einem! Treppentrainings sind total effektiv und super zum auspowern!

3. Bergauflaufen – Falls du schon etwas erfahrener bist, kann ich dir das Bergauflaufen nur empfehlen! Bergauflaufen verbessert deine Ausdauerkraft.

Diese Trainings sind in der Regel auch sehr leicht umzusetzen. Jeder hat bestimmt einen geigneten Hügel in seiner Nähe. Gut Aufwärmen nicht vergessen, denn je kälter es ist, desto länger braucht der Körper um auf Betriebstemperatur zu kommen.

4. Workouts – entweder im Fitnessstudio oder auch Zuhause. Dazu habe ich schon ein paar Beiträge veröffentlicht. Hier findet ihr Workout-Übungen für draußen und hier findet ihr meine Home workout -Wishlist.

5. Gymkurse – egal bei welchem Wetter; Gymkurse gehen einfach immer! Das Trainieren in einer Gruppe bereitet die doppelte Freude!

Nun möchte ich euch noch mein liebstes Sportoutfit vorstellen. Schöne Sportkleidung motiviert mich gleich um so mehr!

Das Set ist einfach zu 100% mein Geschmack! Der Stoff ist total angenehm und es sieht auch noch wunderschön aus!

Bei Gorilla Sports könnt ihr auch die weiteren schönen Teile finden.

Die anderen Sets sind ebenfalls wunderschön!

Ich hoffe, der Beitrag konnte euch etwas inspirieren.

Wie sieht eure Sportroutine aus? Variiert sie ebenfalls abhängig von der Jahreszeit? Welche Trainings mögt ihr besonders gerne jetzt im Herbst?

Ich wünsche euch ganz viel Erfolg bei euren Trainings! Das Beste ist schließlich das gute Gefühl nach einem Training ❤

Katharina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s